Was ist eigentlich Kunst? Dieser Begriff ist weit gefasst, doch ist Kunst etwas Besonderes, etwas, das sich vom Normalen abhebt. Künstler verfügen über besondere Fähigkeiten, die sie zum Beruf gemacht haben. Ihre Kunst kann sich in Malerei, in Bildhauerei, aber auch in Gesang oder Schauspieltalent ausdrücken. Kunst hat ihre Wurzeln bereits im Altertum, schon damals wurden Menschen, die unter hervorragenden Fähigkeiten verfügten, als Künstler verehrt. Noch heute spielt die Kunst eine wichtige Rolle; neben Kunst, die zum kulturellen Erbe gehört, trifft man auf moderne Kunst.

Werke alter Meister

Werke alter Meister haben in der Kunst einen besonders hohen Stellenwert, sie sind sehr wertvoll und unterscheiden sich deutlich von der Kunst der Neuzeit. Liebe zum Detail, realistische Abbilder und naturgetreue Farben machen die Werke alter Meister aus, die man häufig in Galerien bewundern kann. Nur wenige solcher Werke befinden sich in Privatbesitz. Solche Meisterwerke kann man von

  • Michelangelo
  • Leonardo da Vinci
  • Raffael
  • Albrecht Dürer
  • Lucas Cranach der Ältere
  • Pieter Bruegel

und noch von anderen Berühmtheiten bestaunen. Diese Werke zeigen häufig Selbstbildnisse der Maler, aber auch Altäre und Madonnenbilder. Denkt man an Leonardo da Vinci, so wird man sofort an die berühmte Mona Lisa denken. Albrecht Dürer wurde vor allem mit seinem Selbstbildnis „Bildnis eines Knaben“, dem Hasen und dem Bildnis seiner Mutter berühmt. Nicht ganz so alt, aber doch nicht weniger von Bedeutung sind die Werke von Claude Monet, Auguste Rodin oder Vincent Van Gogh. Der Betrachter könnte stundenlang vor den Bildern dieser Künstler stehen, um sie in ihrer vollen Schönheit zu erfassen und auf sich wirken zu lassen.

Kunst der Neuzeit

Die Kunst der Neuzeit ist vielfältig, sie beginnt etwa mit dem 20. Jahrhundert. Eine wichtige Stilrichtung ist der Surrealismus, der ungefähr um 1920 entstand und bei dem die Wirklichkeit mit Traumwelten verschmilzt. Wichtige Vertreter aus der Zeit des Surrealismus sind Salvador Dali und die Deutsch-Mexikanerin Frida Kahlo, die ihren schweren Unfall und ihre Ehe mit dem Maler Diego Rivera in ihren Bildern verarbeitete. In Selbstbildnissen stellte sich die Künstlerin mit aufwändiger Kleidung und opulentem Schmuck dar. Nicht zu vergessen ist Pablo Picasso, der vor allem mit abstrakten Werken bekannt wurde. Als Begründer der abstrakten Kunst wird häufig der russische Maler Wassily Kandinsky gehandelt. So ziemlich alle Ausdrucksformen und Stilrichtungen der modernen Malerei sind bei den Werken des deutschen Malers und Fotografen Gerhard Richter zu finden. Er greift Elemente der abstrakten Kunst, des Pop-Art und des Surrealismus auf. Stillleben, Landschaften, Portraits und historische Ereignisse prägen seine Bilder. Der vielleicht bekannteste Vertreter des Pop-Art ist der US-amerikanische Künstler Andy Warhol.

Meisterwerke ins Haus holen

Natürlich kann sich nicht jeder ein Original von Frida Kahlo, Gerhard Richter oder Salvador Dali leisten, doch kann man derartige Kunstwerke als Reproduktionen kaufen. In verschiedenen Onlineshops hat man sogar die Möglichkeit, solche Bilder als Kunstdrucke zu kaufen. Gutscheine, die man bei der Bestellung einlösen kann, sind eine gute Möglichkeit zum Sparen. Man muss am Ende einer Bestellung nur einen Gutscheincode angeben.

 

2014  atelier-augarten.at